JO2-Phyto – entwickelt um Diäterfolge besser abzusichern

Der geheime Code des Jo-Jo-Effekts ist entschlüsselt!
Darmbakterien können den Jo-Jo-Effekt verursachen.

 

Ohne Pflanzenstoffe gibt es KEIN gesundes Mikrobiom

Das Mikrobiom – kleines großes Hindernis auf dem Weg zum Wunschgewicht

Die Trillionen Bakterien, Pilze und Viren leben hauptsächlich im Dickdarm und leisten einen unverzichtbaren Teil der Verdauungsarbeit. Sie beeinflussen maßgeblich, wie viele Kalorien aus der Nahrung aufgenommen und in Fettpolster umgewandelt werden. Ob wir schlank bleiben oder zulegen hängt also davon ab, in welcher Weise die Mikroben beim Verdauen der Speisen mithelfen. 

Bei fett- und zuckerreicher Ernährung ist der Anteil hilfreicher Bakterienarten jedoch stark reduziert – das Mikrobiom wird träge (Dysbiose), weshalb die berühmten kleinen Sünden so schnell und schwer zu Buche schlagen. Daher sollte bei jeder Gewichtsreduktion das Augenmerk darauf liegen, das Mikrobiom zu aktivieren. Ein Vorgang, der gerade aufgrund der weitreichenden, systemischen Funktionen des Mikrobioms sehr lohnenswert ist. Man nennt das Mikrobiom auch schon ein eigenes „metabolisches Organ“, mit einem Potenzial vergleichbar dem der Leber. Mit Phyto-Effekt besitzen Sie eine wissenschaftlich entwickelte, natürliche und gezielte Hilfe für das Mikrobiom.

*SCFA – engl. Short Chain Fatty Acids – werden von fast allen Geweben aufgenommen und sind u.a. an der Regulation des Energiestoffwechsels beteiligt.

0
%
aller Krankheiten sind mikrobiom-assoziiert
0
%
aller Immunzellen sitzen im Darm
0
Kilo kann ein Mikrobiom wiegen
0
%
der benötigten SCFA* produziert das Mikrobiom

Unser Prinzip: Verkapselte Wirkstoffe, gezielte Entfaltung im Dickdarm mit dem 3-fach Effekt

Präbiotisch

Die Pflanzenstoffe verändern die Mikrobiomzusammensetzung positiv, weil sie das „Futter für die guten Mikroben“ darstellen und pathogene Bakterien inhibieren.

Metabolite

Das Mikrobiom verstoffwechselt die Flavanone, wodurch diverse Metabolite entstehen, die einen weitreichenden, über den Darm hinausgehenden Einfluss auf die Gesundheit ausüben.

Resorption

Die Pflanzenstoffe werden vom Dickdarm aufgenommen.

Einzigartiges Symbiotikum

Kombinierbar mit den probiotischen Kulturen von JO2-Biotic

Machen sie aus den mikrobiomaktiven Pflanzenstoffen ein einzigartiges Symbiotikum, indem Sie JO2-Phyto mit JO2-Biotic kombinieren. JO2-Biotic enthält Lactobacillus- und Bifidobakterium- Kulturen, die in klinischen Test erprobt wurden.

Flavanone – es geht nicht ohne!

Unser Produkt – kein Geheimnis, reine Wissenschaft

Nach einer Diät bleibt lediglich das Mikrobiom noch über mehrere Monate (ca. 15 Wochen) in seinem schlechten Zustand bestehen. Kommt es wieder mit fett- und zuckerreicher Kost in Kontakt, entstehen die metabolischen Komplikationen, die zum Jo-Jo-Effekt führen. 

Flavanone wirken über die Mikrobiom-Leber-Cholesterin Achse und regen in der Leber Stoffwechselprozesse an, die zum verstärkten Abbau von Fettsäuren führen und letztlich den Anteil des „schlechten“ LDL-Cholesterins senken.

Flavanone haben eine sehr hohe antioxidative Wirkung und können vorhandene Entzündungen regenerieren. Sie regulieren nicht nur die Aktivität der Enzyme, die zur Bekämpfung von Radikalen zuständig sind, sie fungieren auch selber als Radikalfänger und sind somit hocheffektive antientzündliche Nahrungsmittel.

Flavanone haben eine zellschützende Wirkung auf bronchiale Epithelzellen. Sie wirken insbesondere über die antioxidativen und antiinflammatorischen Signalpfade auf die Lunge und haben zusätzlich husten- und schleimlösende Effekte. 

Das fortschreitende Alter geht mit Veränderungen der Darmmikrobiota einher. Die altersbedingten Mikrobiomänderungen schädigen die Darm-Homöostase und schaffen eine pro-inflammatorische Umgebung, die typische Alterserscheinungen hervorruft. Das Mikrobiom ist generell ein wirksames Mittel, um das Immunsystem positiv zu beeinflussen und stellt eine potenzielle Stellschraube für gesundes Altern dar. Die Zusammenhänge zwischen dem Altern und auftretenden mikrobiellen Dysbiosen mit den typischen Folgen der Darmdurchlässigkeit, Entzündung und Rückgang der Immunfunktion können als therapeutischer Ansatz dienen, um die Immunalterungsuhr umzukehren und möglicherweise eine insgesamt gute Gesundheit im Alter zu unterstützen.

Mikrobiomaktive Flavanone – das Multitalent für Ihre Gesundheit

Diätbeleiter und Mikrobiomkur!
JO2-Phyto richtig einnehmen

Als gezielte Unterstützung des Darm-Mikrobioms ist JO2-Phyto begleitend zu jeder Diät einsetzbar. Es ist zu 100% natürlich, vegan und hat null Kalorien. Zum Start sollten Sie JO2-Phyto sowohl während eines 6-wöchigen Diätzeitraums als auch direkt im Anschluss für weitere 6 Wochen einnehmen. Eine Kapsel JO2-Phyto jeweils mittags oder abends. Um die positive Beeinflussung des Darm-Mikrobioms aufrecht zu erhalten und dem Jo-Jo-Effekt weiter entgegen zu wirken, sollte danach im folgenden Quartal eine weitere 6-wöchige Einnahme erfolgen. Wenn Sie diätbegleitend und postdiätisch das Mikrobiom richtig „füttern“, haben Sie gute Chancen sowohl die „kleinen Sünden“ als auch den Diäterfolg zu genießen. Es sind somit (je nach Bedarf) 3 Kuren empfehlenswert. Eine Packung enthält jeweils 40 Kapseln und reicht damit für eine sechswöchige Kur.

999 Testpackungen zu verkaufen!

Große Werbe - und Kennenlernaktion

3 Packungen für 79,90 € und Testperson werden

JO2-Phyto unterstützt Sie mit seinen mikrobiomaktiven Pflanzenstoffen. 666 vergünstigte 3er Packungen werden zum Kennenlernen herausgegeben. Alles was Sie tun müssen ist ein Fragebogen auszufüllen.